Questo sito utilizza cookie tecnici e di terze parti per migliorare la navigazione degli utenti e per raccogliere informazioni sull’uso del sito stesso. Per i dettagli o per disattivare i cookie consulta la nostra cookie policy. Chiudendo questo banner, scorrendo questa pagina o cliccando qualunque link del sito acconsenti all’uso dei cookie.

Il Cerreto ist ein biologisch homöodynamischer Landwirtschaftsbetrieb.

Die homöodynamische Landwirtschaft entsteht durch die Entwicklung der Impulse des österreichischen Anthroposophen Rudolf Steiner (1861 –1925) für eine neue Art der Landwirtschaft, die als „biodynamische Landwirtschaft“ weltweit bekannt ist."


Diese teilt sich in drei Grundprinzipien: :

  1. die Potenzierung der Fruchtbarkeit des Bodens;
  2. die Organisation der landwirtschaftlichen Betriebe als wirkliche „lebende Organismen“;
  3. der Landwirt ist das „Gewissen“ dieses Organismus und pflegt das Verhältnis zwischen Pflanzen

und Kosmos. Er entscheidet den günstigsten Moment der Aussaat, die Behandlung ect.

Um dies alles zu realisieren benutzt die biodynamische Landwirtschaft die sog. „biodynamischen Präparate“, die als organische Stimulatoren funktionieren und den landwirtschaftlichen Betrieben neue Lebenskraft geben.

Auch die Homöopathie macht sich diese Erkenntnisse zu eigen und benützt potenzierten Präparate, die nach der homöopatischen Verdünnungslehre hergestellt sind, und sehr wirksam sind..

Diese Methode hat drei unbestreitbare Vorteile:

  1. absolutes Fehlen von unerwünschten Rückständen in Pflanzen und Terrain;
  2. niedrige Präparatkosten, auf Grund der starken Verdünnung des Ausgangsprodukts;
  3. praktische Verarbeitungsweise.

Diese neue Anbaumethode ist sehr lehrreich, besonders für junge Menschen. Das ist begrüßenswert in der heutigen Zeit, in der Respekt gegenüber Umwelt und Leben ihre wichtige Bedeutung zu verlieren scheinen.